Media Chemistry untersucht die Beziehung von Konsumenten zu den von ihnen genutzten Touchpoints mit Hilfe von qualitativen Methoden. Ziel ist es herauszufinden, wann geeignete Momente für die Markenkommunikation sind, und welche Erwartungen die Konsumenten an eine Kommunikation auf Augenhöhe haben.